Die Kleine Hexe -

oder ALTE FIESE HEXE, oder was?

 

Bin ich Teil eines großen Hexen- und Zauberervolkes?

Manchmal scheint es mir so.

Berechnend, geldgierig, unberechenbar, machtvoll. So werden wir oft wahrgenommen.

Die meisten Menschen haben Angst vor uns, haben Angst vor dem Weg zu uns.

 

Als lebten wir in einem dunklen Wald mit vielen Gräben und Fallstricken, um zu uns zu finden.

Lauert hinter dem Hexen- und Zauberervolk nicht auch noch der große Riese oder Drache, dem der einfache Mensch schutzlos ausgeliefert ist?

 

Ist das das Bild, das viele Menschen von Fachanwälten für Familienrecht haben?

 

Hier sitze ich auf meiner HELLEN LICHTUNG.
Ich kenne den dunklen Wald, kenne die Bäume, die Gräben, die Hügel. Er ist mir vertraut.

Die Angst hat sich verloren, der Respekt ist geblieben.

Mehr als 10 Jahre habe ich als Anwältin parteiisch Menschen durch diesen Wald geführt.

Heute habe ich in der Neutralität einen anderen Platz gewählt.

 

Manchmal verliert noch heute ein altbekannter Baumfreund einen alten Ast, der den Weg zu versperren scheint.

DOCH IST ES NICHT EINFACH DER ANLASS, EINEN NEUEN WEG ZU GEHEN?

 

Einen hellen Weg und Korridor mag ich schaffen, auf diese Lichtung.

Diese Lichtung, die FAMILIENMEDIATION heißt, im Dunkel der Trennung- und Scheidung.

 

Die LICHTUNG,

die umgeben ist von den für den Laien unbekannten Gesetzen,

der unbekannten Rechtsprechung,

den unbekannten Abrechnungsvarianten,

der drohend aufscheinenden Kostenfalle,

dem aus Laiensicht unvorhersehbaren Ergebnis,

dem drohenden Richter hinter den Hexen- und Zauberern der Fachanwälte für Familienrecht.

 

Hier AUF DER LICHTUNG weiß jeder:

Es wird nach klar ausgesprochenem Stundensatz abgerechnet.

Die Themen bestimmen die Betroffenen.

Die Informationen zu den unbekannten Gesetzen, der unbekannten Rechtsprechung gebe ich, die Familienmediatorin und Fachanwältin für Familienrecht.

Hier bringe ich Licht in den dunklen Wald.

So viel Licht, dass die Betroffenen wissen, was sie vereinbaren dürfen; dass sie wissen, ob sie sich an diesen Gräben und Hügeln orientieren wollen.

 

Die MACHT habe ich bei der Wahl der Mediation abgegeben.

Die Macht zu ihrer eigenen Lösung haben SIE, die BETROFFENEN.
Ich bin jetzt wie die kleine Hexe, die das Licht in jedem von Ihnen zum Scheinen bringt.

 

Wie?

Hier 2 Ideen zu Blickwechseln und dem Ablauf der Mediation.

Damit dies ein heller Weg für Sie bleibt oder wird.

 

Ihre
Barbara Eiblmaier

Familienmediatorin

Fachanwältin für Familienrecht